PXP-Studie: Operational Excellence bei Unternehmen der Pharma-, Medizin-Technik und Chemie-Industrie.

PXP-Studie: Operational Excellence bei Unternehmen der Pharma-, Medizin-Technik und Chemie-Industrie.

Firefighting gehört zum Alltagsgeschäft der Prozessindustrie.

ABSTRACT

Die Herausforderungen im Wettbewerbsumfeld der Prozessindustrie sind von vielfältigen internen und externen Faktoren geprägt, welche eine spezifische Optimierung hinsichtlich Effektivität und Effizienz unerlässlich machen.
Vergleicht man jedoch die Angaben der Befragten in der vorliegenden Untersuchung zur Nutzung der wesentlichen Hebel des Operational Excellence mit den Antworten zu der schnittstellenübergreifenden Planung, zeigen sich erstaunliche Ungereimtheiten: So geben die meisten Unternehmen an, alles zu tun und trotzdem prägt „Firefighting“ das Alltagsgeschäft.
Als Konsequenz daraus ergibt sich, dass die meisten der befragten Unternehmen ein konzeptionelles und nachhaltiges Optimierungspotenzial sehen.
Mit anderen Worten: ein durchgängiges Planungssystem der Supply Chain und somit der Wertströme mit implementierten  Kostenoptimierungskreisläufen ist die Thematik der Stunde.

Als eine der führenden deutschen Managementberatungen der fertigenden Industrie haben wir die Chemie-, Pharmaindustrie und Medizintechnik beleuchtet und untersucht, wie Operational Excellence in diesen Unternehmen gelebt wird. Dabei vertreten wir die folgende These: „Alle reden von Operational Excellence und Lean – aber wenige leben es in der notwendigen Konsequenz.“ Nur durch die enge Verzahnung der Bereiche Entwicklung, Einkauf, Produktion, Qualität, Technik und Vertrieb sowie eine holistischen Planung entlang der Wertschöpfungskette, können schnittstellenübergreifende Potenziale identifiziert und realisiert werden, was zu einer deutlichen Steigerung der Effektivität und Effizienz des Gesamtunternehmens führt.
Nur: Inwieweit ist dieses Idealmodell in der Unternehmenspraxis verankert? Um dies herauszufinden, haben wir im Zeitraum April/Juni 2015 relevante Unternehmen zum Thema Operational Excellence befragt.

DER AUTOR

Dr. Daniel Wothe ist Principal bei POLARIXPARTNER. Er verfügt über mehr als acht Jahre Erfahrung in der fertigenden Industrie, vornehmlich der Pharma- und Chemieindustrie, mit exzellenten Kenntnissen hinsichtlich Innovation, Kosten, Qualität und Einkauf. Die Schwerpunktthemen von Dr. Daniel Wothe sind Produktivität- und Effizienzprojekte in den Bereichen Produktion, Qualitätsmanagement, Supply Chain, Einkauf und R&D. Darüber hinaus ist er Experte für die Umsetzung und Implementierung von umfassenden Optimierungsprogrammen.