Saarburg -

MAN beim BME-VALUE DAY 2017 bei Audi.

Neue Ansätze im Target Costing am Beispiel einer Truck-Entwicklung.

Am 12. Juli 2017 findet der 9. BME Value Day im Audi Driving Experience Center in Neuburg an der Donau statt. Die Veranstaltung bietet einen umfassenden Überblick über die derzeitigen Best-Practice-Lösungen zu den Themen: Cost Engineering der Zukunft, Value Management entlang der Supply Chain und nachhaltige Wertsteigerung durch Innovationen.

Cost Engineering und Value Management dienen im Allgemeinen dazu, Produkte zum minimalen Preis bei maximalem Kundennutzen herzustellen. Dabei beeinflussen sowohl Zeitpunkt als auch Kostenziele, auf die hingearbeitet wird, das entstehende Produkt maßgeblich. Das Target Costing spielt hier eine wesentliche Rolle. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit Thomas Schneider von der MAN Truck & Bus AG einen kompetenten Referenten zum Thema „Neue Ansätze im Target Costing am Beispiel einer Truck-Entwicklung“ gewinnen konnten.

„Unsere Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen zeigen, dass das Instrument, zu dem beim Target Costing gegriffen werden sollte, immer auch von der Entwicklungsphase abhängt. Die Art und Weise wie Targets zustande kommen, haben sowohl direkten Einfluss auf die Akzeptanz im Team als auch auf das entstehende Produkt“, erklärt Jürgen Baumann, Partner der POLARIXPARTNER GmbH.

Seien Sie gespannt auf unseren Fachvortrag, in dem wir die Vorteile und Grenzen beim klassischen Top-down Target Costing sowie den Übergang zum Bottom-up Target Costing und die damit verbundenen Herausforderungen aufzeigen.

Wir freuen uns auf einen Know-how-Austausch mit Ihnen!

Hier geht es zur Veranstaltung: www.bme.de/value-day/programm/